New European Bauhaus

A New European Bauhaus, European Commission

   Im Januar 2021 hat die Europäische Kommission die Gestaltungsphase der Initiative „Ein Neues Europäisches Bauhaus“ eingeleitet. Das Neue Europäische Bauhaus ist eine kreative interdisziplinäre Initiative, die einen Ort der Begegnung schaffen soll, wo an der Schnittstelle von Kunst, Kultur, sozialer Inklusion, Wissenschaft und Technologie künftige Lebensweisen gestaltet werden. Es bringt die größten Herausforderungen unserer Gesellschaft an unseren Lebensmittelpunkt und ist ein Aufruf, gemeinsam Vorstellungen von einer nachhaltigen, inklusiven, intellektuell und emotional ansprechenden Zukunft zu entwickeln und zu realisieren. Die zentralen Werte des neuen Europäischen Bauhauses sind Nachhaltigkeit, Ästhetik und Inklusivität.

   Als Hochschule für angewandte Wissenschaften, regional geprägt und mit vielen Forschungspotenzialen, die für diese Herausforderung von Bedeutung sind, ist die THB schon seit dem Sommersemester 2021 aktiv dabei in Lehre und Forschung die Neue Europäische Bauhaus - Initiative mitzugestalten.

  „Das Projekt „Neues Europäisches Bauhaus“ ist ein Hoffnungsträger. Wir wollen dabei herausfinden, wie wir nach der Pandemie besser zusammenleben können. Es geht darum, Nachhaltigkeit und Ästhetik zu vereinen, um den europäischen Grünen Deal in den Köpfen der Bürgerinnen und Bürger und auch in ihrem Zuhause Realität werden zu lassen. Wir brauchen alle kreativen Köpfe: Designer, Kunstschaffende, Wissenschaftler, Architekten sowie Bürgerinnen und Bürger sollen zusammen das neue Europäische Bauhaus zu einem Erfolg machen.“

 - Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission
Print this pageDownload this page as PDF